Bayerischer Staatsehrenpreis für Edelbrenner 2022

Frau Staatsministerin Michaela Kaniber zeichnete am 23. Mai 2022 in Grünwald bei München die zehn besten Edelbrenner Bayerns mit dem Bayerischen Staatsehrenpreis aus. Die diesjährigen Sieger wurden auf der Grundlage von insgesamt 546 Produktproben ermittelt, die im Rahmen der Bayerischen Obstbrandprämierung eingereicht worden waren.

B2B-Event „Frankenwein in Prag“

Frankenwein hat in Tschechien noch ungenutztes Potenzial. Aus diesem Grund präsentierten sich am 24. Mai 2022 insgesamt elf fränkische Winzer vor ausgewähltem Fachpublikum in Prag.

Fünf Bio-Leuchtturmprojekte ausgezeichnet

Frau Staatsministerin Kaniber zeichnete am 14.03.2022 die Gewinner der ersten Runde der Initiative „30 für 30“ aus. Sie sind „Leuchttürme“, weil sie mit ihrem Engagement ein leuchtendes Beispiel für „Bio aus Bayern“ darstellen.

Aktuelle Exportdaten 2021

World map

Nach den vorläufigen Zahlen des Statistischen Landesamtes stieg der Export von Produkten der bayerischen Ernährungswirtschaft 2021 um 8,1 % gegenüber dem Vorjahr auf 10,06 Mrd. Euro. Die langfristige Entwicklung seit 2008 zeigt, dass mit der Steigerung das bisherige Allzeithoch von 2019, trotz Pandemiebeschränkungen, übertroffen wurde und erstmals die 10 Mrd. Euro Schwelle überschritt (Diagramm 1). Die Hauptursache für die Erhöhung dürfte an den weltweit erheblich gestiegenen Nahrungsmittelpreisen (28,1 %) liegen.

Bayern Food Truck

Der Bayern Truck „Hoamat auf d’Hand“ ist zusammen mit unserem Betreiber Giuseppe Messina und Sat1 Bayern auf Entdeckungsreise nach kulinarischen Schätzen in Bayern.

Heimat Lieblinge

Möchten Sie Ihrer Familie, Freunden oder auch GeschäftspartnerInnen und MitarbeiterInnen eine Freude machen? Die HEIMAT LIEBLINGE kommen direkt von knapp 30 Initiativen aus ganz Bayern, werden sorgsam zusammengestellt und liebevoll verpackt. Damit sind sie eine rundum geschmackvolle Geschenkidee: wertvoll, wertschätzend und wirklich einmalig!

Streuobst blüht

Die Streuobst-Kampagne „Ein bisschen verrückt nach dem Besonderen“ stellt bayerische Streuobst Erzeuger und Verwerter vor, die mit viel Herzblut Streuobstwiesen hegen und pflegen und daraus besonders köstliche Erzeugnisse machen. Diese sind nicht nur für Bienen und Käfer ein Honiglecken sondern auch für den Verbraucher.

Bayerns Bio-Pioniere gesucht!

Eine Frau befüllt eine Papiertasche mit Nudeln.

Bis zum Jahr 2030 sollen 30 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen Bayerns ökologisch bewirtschaftet werden. Mit der Initiative „30 für 30“ suchen wir ab sofort 30 leuchtende Beispiele für „Bio aus Bayern“. Auf die Gewinner wartet ein individuell gestaltetes Werbepaket, konzipiert und finanziert durch die alp Bayern.

Plattform RegioVerpflegung

Lebensmittel aus der Region, sind wichtiger denn je nicht nur im eigenen Haushalt sondern auch in der Gemeinschaftsverpflegung. Unter www.regio-verpflegung.bayern können sich künftig die Verantwortlichen der bayerischen Großküchen mit Erzeugern, Verarbeitern und Händlern vernetzen. Küchenchefs verschiedenster Einrichtungen …

Interreg Alpenraumprogramm

Um zum Thema „Streuobst“ auch auf europäischer Ebene Akzente zu setzen, beteiligt sich die alp Bayern erstmalig an einem EU-Projekt im Rahmen des Interreg Alpenraumprogrammes. Das Interreg-Programm ist Teil europäischer Struktur und Investitionspolitik (EFRE) zur Unterstützung grenzüberschreitender Kooperationen. Der Projekttitel lautet “Linking Urban and Inner-Alpine Green Infrastructure – Multifunctional Ecosystems and their Services for more …