Logo anuga

ANUGA, KÖLN

09.-13. Oktober 2021

BAYERISCHER GEMEINSCHAFTSSTAND

Anmeldung abgeschlossen!

 

MESSEBESCHREIBUNG

Die ANUGA in Köln ist die weltweit führende Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie / Außer-Haus-Markt und internationale Drehscheibe.  Sie umfasst „10 Fachmessen unter einem Dach“ mit einer entsprechenden Gliederung nach Branchenbereichen.

Die alp Bayern organisiert im Rahmen der Bund-Länderbeteiligung eine bayerische Beteiligung.
Die Bund-Länderbeteiligung ist folgenden Fachbereichen geplant:

  • Fine Food (Feinkost, Gourmet- und Grundnahrungsmittel)
  • Drinks (Getränke)
  • Chilled & Fresh Food (Frische Convenience, Frische Feinkost, Fisch, Obst und Gemüse)
  • Meat (Fleisch, Wurst, Wild und Geflügel)
  • Bread & Bakery, Hot Beverages (Brot, Backwaren, Heißgetränke)
  • Organic (Bio-Produkte)

 

Bei der Bund-Länderbeteiligung werden im Bereich Fine Food um den Stand des Bundeslandwirtschaftsministeriums die Gemeinschaftsstände der Bundesländer gruppiert. Die alp Bayern plant dort – abhängig von der Anzahl der Aussteller – einen Servicebereich für alle bayerischen Aussteller. Aufgrund der aktuell geltenden Hygienevorschriften kann nur ein eingeschränktes Catering realisiert werden. In den anderen Fachbereichen sind die Aussteller aus allen Bundesländern an einem gemeinsamen Stand vertreten.

Die Beteiligung der bayerischen Molkereiwirtschaft auf der ANUGA wird durch milch.bayern e.V. organisiert.

 

DURCHFÜHRUNG DER MESSEBETEILIGUNG

Die Koelnmesse GmbH ist als Durchführungsgesellschaft für die Standflächenanmeldung, sowie organisatorische Fragen rund um Standbau und -Ausstattung der Stände der Bund-Länderbeteiligung zuständig. Die Zuteilung der Aussteller zu den Branchenbereichen sowie die Platzierung und Abrechnung der Beteiligungskosten erfolgt ebenfalls durch die Koelnmesse GmbH.

 

FÖRDERUNG

Bei der ANUGA 2021 erfolgt keine Förderung der Firmenstände, die alp Bayern übernimmt die Kosten für die bayerische Ausgestaltung, den Servicebereich und begleitende Kommunikationsmaßnahmen.

 

BETEILIGUNGSKOSTEN

Die Beteiligungskosten für die ANUGA 2021 berechnen sich wie folgt:

Standfläche 290,00 € / m²
zzgl. anteilige Energiekosten     10,00 € / m²
zzgl. AUMA-Beitrag 0,60 € / m²
Standflächenkosten Summe 300,60 € / m³
Standbau im Gemeinschaftsauftritt 158,00 € / m²
Beteiligungskosten pro m² 458,60 € / m²
Beispielsrechnung für 14m² Stand:
Beteiligungskosten 14m² (Mindeststandgröße) 6.420,40 €
Marketingpaket Koelnmesse GmbH 1.030,00 €
zzgl. Elektroanschluss                                                                   185,00 €
zzgl. Corona-Zusatzausstattung 133,00 €
Gesamt (netto, zzgl. MWSt.)                                                                               € 7.768,40


VERBINDLICHE ANMELDUNG

Die Anmeldung ist bereits abgeschlossen.

 

SONSTIGE HINWEISE

Aufgrund der geltenden Hygienevorschriften müssen bei der ANUGA 2021 breitere Gänge geschaffen werden, so dass nur eine geringere Zahl an Ausstellern aufgenommen werden kann.

Bitte beachten Sie die FAQs der Koelnmesse GmbH zum Hygienekonzept.

Koelnmesse GmbH
(Anmeldung, Standbau, Standausstattung und Durchführung)

Frau Elke Nobis
Tel. 0221 821 3054
E-Mail: e.nobis@koelnmesse.de

und

Frau Michaela Lehmacher
Tel. 0221 821 3054
E-Mail: m.lehmacher@koelnmesse.de

alp Bayern
Claudia Gräber
Tel. 089 2182-2315
Claudia.Graeber@alp.bayern.de