Teilnahme & Förderung


Allgemeine Information zu unseren Messebeteiligungen

Die alp Bayern organisiert auf wichtigen Fachmessen und Verbrauchermessen im In- und Ausland einen Gemeinschaftsstand für bayerische Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Diese Messeauftritte dienen der Kontaktaufnahme und -pflege zwischen den Firmen und interessierten Händlern und Importeuren bzw. der Bekanntmachung bayerischer Firmen und ihrer Produkte bei Verbrauchern.

Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen für Gemeinschaftsbeteiligungen bei Messen und Ausstellungen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Messebeteiligungen und zur Anmeldung finden Sie in den Rubriken „Verbrauchermessen“ und „Fachmessen“.


Förderung der Messebeteiligungen der alp Bayern

Beihilferechtliche Grundlage bei der Förderung von Messebeteiligungen

Bis Ende 2014 erfolgte die Förderung der Messebeteiligungen der alp Bayern nach der Verordnung (EU) Nr. 1407/2013 (De-Minimis-Beihilfe).

Seit Januar 2015 wird Ihnen ein vergünstigter Beteiligungsbeitrag über unsere Messegrundsätze nach Verordnung (EU) Nr. 702/2014 bzw. Verordnung (EU) Nr. 651/2014 gewährt. Die in den Vorjahren notwendige De-minimis-Erklärung entfällt somit.

Bei dieser Regelung gilt:

Es sind ausschließlich Unternehmen förderfähig, die

1.gem. Anhang I der VO (EU) als kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Agrar- und Ernährungswirtschaft definiert sind,

2. sich nicht in Schwierigkeiten befinden und

3. nicht einer Rückforderungsanordnung aufgrund eines früheren Beschlusses der Kommission zur Feststellung der Unzulässigkeit einer Beihilfe und ihrer Unvereinbarkeit mit dem Binnenmarkt nachgekommen sind.

Größere Unternehmen, die nicht zum Kreis der KMUs zählen, können weiterhin an den Messebeteiligungen der alp Bayern teilnehmen, aber keine Messeförderung in Anspruch nehmen (Beteiligung zu Vollkosten).

Details dazu sowie weitere grundlegende Voraussetzungen für Ihre Beteiligung entnehmen Sie bitten den Teilnahmebedingungen der alp Bayern.


Geförderte Messebeteiligungen von Branchen-Dachorganisationen

Die alp Bayern fördert auch Gemeinschaftsbeteiligungen bayerischer Firmen auf verschiedenen Messen im In- und Ausland, die über Branchen-Dachorganisationen der Ernährungswirtschaft organisiert werden.

Die teilnehmenden Unternehmen müssen im Rahmen der Antragstellung der Branchen-Dachorganisation ebenfalls bestätigen, dass sie die drei o. g. Kriterien erfüllen. Aussteller, die keine entsprechende Bestätigung vorlegen, können keine Förderung erhalten. Die Messeabfrage und Organisation dieser Messebeteiligungen erfolgt direkt über die Branchen-Dachorganisationen.


Informationsstände bei Regionalausstellungen

Die alp Bayern beteiligt sich auch auf zahlreichen Regionalausstellungen mit Informationsständen, die von den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten oder anderen nachgeordneten Behörden und Partner-Institutionen betreut werden.


Förderprogramme und Angebote anderer Anbieter

Neben alp Bayern bieten weitere Institutionen Förderprogramme und Beteiligungsangebote für die Bayerische Ernährungswirtschaft an.