Schweiz

Verkostung, Pitches und B2B-Gespräche in Zürich, CH

5.+6. Juli 2022

Projektbeschreibung

Im Fokus steht die Vermittlung von Marktinformationen und die Kontaktanbahnung zu potenziellen Geschäftspartnern. Die Teilnehmer erhalten ein Briefing mit Fachvorträgen zum Lebensmittel- und Getränkemarkt Schweiz. Marktexperten informieren über Strukturen und Rahmenbedingungen im Detailhandel, zu Lebensmittelgesetzen, Importbestimmungen, Konsumgewohnheiten, Trends und Chancen im Markt Schweiz sowie interkulturelle Besonderheiten. Die AHK Schweiz bietet die Verkostung der bayerischen Produkte in Zürich an und vereinbart individuelle B2B-Gesprächstermine mit interessierten potenziellen Schweizer Geschäftspartnern gemäß Suchkriterien der bayerischen Teilnehmer vor Ort.

Die Präsenzveranstaltung ersetzt die für 2021 geplante virtuelle Veranstaltung.

 

Aktuelle Marktsituation

Der Schweizer Lebensmittelmarkt entwickelte sich 2021 mit rund 43 Mrd. CHF Umsatz positiv. Dazu zählen klassischer Detailhandel, Discounter, Fachhandel und gewerblicher Detailhandel sowie eCommerce. Laut Prognose wird das Marktvolumen bis 2026 um 3.5% pro Jahr steigen. Das Segment eCommerce entwickelt sich rasant. Positive Faktoren für die Aufwärtsentwicklung sind auch die wachsende Bevölkerung, die überproportional hohe Kaufkraft – stationär und online – in der Schweiz und das starke Bewusstsein für Qualität, Spezialitäten und Trendprodukte. Der Absatz von Lebensmitteln aus dem Ausland steigt; Bayern ist in der Schweiz positiv besetzt. Der Schweizer Detailhandel wird von den großen Genossenschaften Coop und Migros mit einem Marktanteil von gesamt 70% dominiert. Weiterhin im Markt präsent sind Denner, Aldi, Lidl, Volg und Landi.

 

Kosten

Die Beteiligung der bayerischen Hersteller an den Gesamtkosten beträgt 600 Euro pro Unternehmen (zzgl. MwSt.). Außerdem trägt der Teilnehmer eventuelle Kosten für den Versand von Produktmustern. Die AHK Schweiz berät bei der Ein- und Ausfuhr der Ware.

 

Anmeldung

Unverbindliche Anmeldung bis 15. April 2022

Verbindliche Anmeldung bis 13. Mai 2022

 

Hinweise zum Projektablauf

Bis Mitte April:
Interessentenbekundung, Erstellung der Kurzprofile der bayerischen Teilnehmer, Zielgruppendefinition für den Markt Schweiz, Unterstützung bei der Erstellung der Präsentationsunterlagen der vorzustellenden Produkte durch die AHK Schweiz, Bereitstellung geeigneter Formulare, Klärung erforderlicher Zertifizierungen; Kontaktaufnahme zu potenziellen Geschäftspartnern, Rückmeldung an bayerische Teilnehmer, Terminvereinbarung mit schweizerischen Interessenten, Organisation der Präsenzveranstaltung

5. + 6. Juli 2022:
Präsenzveranstaltung in Zürich mit Verkostung, Fachseminar zum Markt Schweiz, Expertentalk mit Detailhändlern/Branchenvertretern, Pitches der bayerischen Teilnehmer vor Schweizer Fachpublikum, individuelle B2B-Gespräche mit potenziellen Geschäftspartnern

 

Mindestbeteiligung

6 bayerische Unternehmen

 

Interessensbekundung

Bitte alle mit * markierten Pflichtfelder ausfüllen.

Bitte senden Sie mir weitere Projektinformationen und die Anmeldeunterlagen.

  • Hidden
22,
schweiz,
4831
verkostung-pitches-und-b2b-gespraeche-in-zuerich-ch

Verena Stübner

Verena Stübner
AHK Schweiz
Verena Stübner
Tel. +41 44 283 61 73
verena.stuebner@handelskammer-d-ch.ch

alp Bayern
Claudia Gräber
Tel. 089 2182-2315
Claudia.Graeber@alp.bayern.de