Österreich

REGAL Branchentreff Wien – bayerischer Gemeinschaftsstand

24. Juni 2021

Projektbeschreibung

Mit rund 2.000 Teilnehmern aus Handel, Industrie und Dienstleistern ist der eintägige REGAL-Branchentreff in Wien die größte Branchen-Veranstaltung in Österreich.

Im Rahmen eines bayerischen Gemeinschaftsstandes haben Hersteller aus Bayern die Möglichkeit ihre Produkte und Innovationen einem breiten Fachpublikum zu präsentieren. Die Standbuchung enthält ebenfalls ein breites Kommunikationspaket im Fachmagazin REGAL mit Vor- und Nachberichterstattung. Während der Veranstaltung werden die Besucher zusätzlich persönlich angesprochen die Bayern-Stände zu besuchen und die vorgestellten Produkte kennenzulernen.

 

Aktuelle Marktsituation

Die drei marktführenden Handelsunternehmen REWE, SPAR und HOFER vereinen rund 85% Marktanteil auf sich. Kleinere Händler sind über Österreich verteilt und regional präsent. Umso wichtiger ist eine Teilnahme bei den wichtigsten LEH-Veranstaltungen in Österreich.

 

Kosten

Die alp Bayern übernimmt die Kosten für die Organisation und fördert außerdem das Komplettpaket der Aussteller. Dieses enthält neben den Standbaukosten auch ein breites Kommunikationspaket und kostet voraussichtlich 3.500 Euro (zzgl. MwSt.). Die Teilnehmer tragen eventuelle Kosten für Transport und Einfuhr sowie die Reisekosten.

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung bis 15. März 2021

 

Hinweise zum Projektablauf

ab April:
Abstimmung des Auftritts, des Sortiments und der Mediamaßnahmen

23. Juni:
Anreise in Wien und Aufbau des Ausstellungsstandes

24. Juni:
Präsentation am Regal Branchentreff

 

Mindestbeteiligung

6 bayerische Unternehmen

 

Weitere Informationen finden Sie unter: https://regal.at/veranstaltungen/regal-veranstaltungen/branchentreff-2021

Unverbindliche Anmeldung

18,
oesterreich,
438
regal-branchentreff-bayerischer-gemeinschaftsstand

Foto Herr Schlick

Deutsche Handelskammer in Österreich
Ulrich Schlick
Tel. +43 1 545 1417-37
ulrich.schlick@dhk.at

alp Bayern
Claudia Gräber
Tel. 089 2182-2315
Claudia.Graeber@alp.bayern.de