Süd-Osteuropa

Präsentationsveranstaltung: Geschäftschancen in Süd-Osteuropa

24. Mai 2023

Projektbeschreibung

In einer halbtägigen Veranstaltung in München werden die aktuellen Ergebnisse eine Marktanalyse zum System des Lebensmitteleinzelhandels in Süd-Osteuropa präsentiert. Neben der Vorstellung relevanter Informationen zu den Vertriebs- und Absatzmöglichkeiten in den einzelnen Märkten geben Vertreter namhafter Einzelhandelsunternehmen einen Einblick in ihre Einkaufs- und Vermarktungsstrategie in der Region.

 

Aktuelle Marktsituation

Seit der EU-Osterweiterung ab 2004 haben die Länder Süd-Osteuropas eine signifikante Änderung in der Einzelhandelslandschaft erfahren. Zahlreiche ausländische Handelsketten haben eine enorme Expansion in den Märkten erfahren, während regionale Einzelhandels-unternehmen durch Fusionen stark gewachsen sind. Die derzeitige Marktbearbeitung erfolgt durch direkte Kontakte mit den Handelsunternehmen, aber vielfach auch durch Importeure und Distributoren. Auch hier hat es in den vergangenen Jahren einige Änderungen geben und neue Anbieter sind am Markt erschienen.

 

Kosten

100,00 Euro zzgl. MwSt / Unternehmen

 

Anmeldung

Interessensbekundung bis 15. April 2023

Verbindliche Anmeldung bis 5. Mai 2023

 

Programm

10.00 Uhr Eröffnung der Veranstaltung

Vorstellung der Marktanalyse CEE – Ulrich Schlick, DHK (Deutsche Außenhandelskammer in Österreich)

Einzelvorträge von Vertretern des LEH (u.a. REWE International, Konzum angefragt)

Interessensbekundung

Bitte alle mit * markierten Pflichtfelder ausfüllen.

Bitte füllen Sie bei Interesse an einer Teilnahme das untenstehende unverbindliche Anmeldeformular bis zum 15. April 2023 aus.

  • Hidden
36,
osteuropa,
6917
praesentationsveranstaltung-sued-osteuropa

Foto Herr Schlick

Deutsche Handelskammer in Österreich
Ulrich Schlick
Tel. +43 1 545 1417-37
ulrich.schlick@dhk.at

alp Bayern
Gundula Dietrich
Tel. 089 2182-2359
Gundula.Dietrich@alp.bayern.de