Niederlande

Online-Veranstaltung „Der niederländische LEH für Einsteiger“

7. März 2024

Insider Infos von niederländischen Marktkennern und Einkäufern

 

Projektbeschreibung

Während der zweistündigen Online-Veranstaltung erhalten bayerische Unternehmende einen Einblick in die Strukturen des niederländischen LEH. In diesem kompakten Online-Format wird der niederländische LEH vorgestellt und es informieren verschiedene niederländische Einkaufsorganisationen und Supermarktketten über ihre Anforderungen an neue Lieferanten, ihre Sourcing- und Einkaufsprozesse sowie über mögliche Belieferungsmöglichkeiten.

Die Online-Veranstaltung richtet sich an bayerische Unternehmen, die den niederländischen LEH und seine Strukturen kennenlernen bzw. besser verstehen möchten.
Die Online-Veranstaltung ist auch ein Einstiegsseminar für Interessenten für die geplante Unternehmerreise in die Niederlande im Herbst 2024.

Informationen aus erster Hand von:

  • AMS Sourcing: Größte europäische Einkaufsallianz. Sie führt den Einkaufsprozess für die führenden europäischen Lebensmitteleinzelhändler durch, ist in 22 Ländern aktiv und beliefert 16.500 Geschäfte, darunter auch alle Supermarktketten des niederländischen Marktführers Albert Heijn.
  • Albert Heijn: Teil der Koninklijke Ahold NV, größte niederländische Supermarktkette mit einem Marktanteil von 34 % (rund 850 Filialen in den Niederlanden).
  • Jumbo: Jumbo ist der zweitgrößte Lebensmitteleinzelhändler in den Niederlanden mit rund 700 Filialen, seit 2023 teil der beiden europäischen Einkaufsorganisationen Everest BV und Epic Partners.

 

Aktuelle Marktsituation

Die Niederlande sind innerhalb Europas der größte Abnehmer deutscher Lebensmittel und Agrarprodukte. Nach Italien und Österreich nehmen die Niederlande den dritten Platz beim Export bayerischer Nahrungsmittel mit einem Wert von knapp über 1 Mrd. Euro ein (+ 17,9 % gegenüber 2021). Besonders gute Absatzchancen haben in den Niederlanden bayerische Produkte aus den Segmenten Fleischwaren, Süßwaren, Molkereiprodukte, Brot, Konditoreiwaren, Frühstückscerealien, Convenience, Tiefkühlprodukte, Getränke sowie bayerische Spezialitäten (u.a. Bier).

 

Kosten

Die Teilnahmegebühr der bayerischen Hersteller beträgt 100 Euro pro Person (zzgl. MwSt.). Bei Absage nach dem Anmeldeschluss ist die Teilnahmegebühr zu entrichten.

 

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung bis 27. Februar 2024 

 

Hinweise zum Projektablauf

Veranstaltungssprache: Englisch

  • 09:00 Uhr       Beginn der Veranstaltung
  • 09:05 Uhr       Begrüßung und Einführung durch Alexandra Sierra, AHK Niederlande
  • 09:10 Uhr       Der Niederländische Lebensmittelmarkt, Branchenverband FMIG
  • 09:40 Uhr      Produkttrends in den Niederlanden, Wageningen University
  • 10:00 Uhr       Was gilt es zu beachten, um Lieferant von Albert Heijn, Jumbo und AMS Sourcing werden zu können? Referenten: Sourcing Manager AMS Sourcing, Sourcing Manager Albert Heijn und Sourcing Manager Jumbo
  • 10:45 Uhr      Fragen an die Referenten
  • 11:00 Uhr      Ende der Veranstaltung

 

Mindestbeteiligung

6 bayerische Unternehmen

Alexandra Sierra

Deutsch-Niederländische Handelskammer
Alexandra Sierra
Tel: 030 20619944
a.sierra@dnhk.org

alp Bayern
Claudia Gräber
Tel. 089 2182-2315
Claudia.Graeber@alp.bayern.de