Logo Intergastra

INTERGASTRA, STUTTGART

05.-09. Februar 2022

BAYERISCHER GEMEINSCHAFTSSTAND

Verbindliche Anmeldung bis 30. September 2021

 

MESSEBESCHREIBUNG

Die INTERGASTRA ist mit rund 1.500 Ausstellern die Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie im süddeutschen Raum. Die Veranstaltung präsentiert sich in allen 10 Hallen der Messe Stuttgart. Alle zwei Jahre informieren sich knapp 100.000 Fachbesucher zu den Schwerpunkten Food & Küche, Einrichtung & Tischkultur, Dienstleistung & IT, Getränke, Kaffee sowie Speiseeis.

Die alp Bayern plant dort eine Beteiligung mit einem bayerischen Gemeinschaftsstand. Die Organisation und Durchführung erfolgt durch die Landesmesse Stuttgart. Nähere Informationen finden Sie im Anmeldeflyer.

 

DURCHFÜHRUNG DER MESSEBETEILIGUNG

Mit der Durchführung der bayerischen Beteiligung, dem Standbau des bayerischen Gemeinschaftsstandes und der Rechnungsstellung wird die Landesmesse Stuttgart GmbH beauftragt, die auch Ansprechpartner für organisatorische Fragen der Bayerischen Gemeinschaftsbeteiligung sowie für Standbau und Stand-Ausstattung ist.

 

FÖRDERUNG

Für Ihre Messebeteiligung wird Ihnen ein vergünstigter Beteiligungsbeitrag über unsere Messegrundsätze nach Verordnung (EU) Nr. 702/2014 bzw. Verordnung (EU) Nr. 651/2014 gewährt.

Es sind ausschließlich Unternehmen förderfähig, die

  1. gem. Anhang I der VO (EU) als kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Agrar- und Ernährungswirtschaft definiert sind,
  2. sich nicht in Schwierigkeiten befinden und
  3. nicht einer Rückforderungsanordnung aufgrund eines früheren Beschlusses der Kommission zur Feststellung der Unzulässigkeit einer Beihilfe und ihrer Unvereinbarkeit mit dem Binnenmarkt nachgekommen sind.

 

BETEILIGUNGSKOSTEN

Die alp Bayern fördert Standeinheiten mit einer Standfläche bis zu 18 m², die Standardflächen haben 9m² bzw. 12m². Die Beteiligungskosten und die in den Beteiligungskosten enthaltenen Leistungen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeflyer. Zusätzlich zu den Beteiligungskosten wird eine Medienpauschale, der AUMA-Beitrag und  erhoben. Beides wird von der Landesmesse Stuttgart GmbH vor Messebeginn in Rechnung gestellt.

Sonstige Technische Einrichtungen, die über die in den Beteiligungskosten enthaltenen Leistungen hinausgehen, Stromanschlüsse (über 3 kW-Leistung), Wasseranschlüsse sowie zusätzlich gewünschtes Mobiliar (z. B. Kühltheken) oder individuelle Standgestaltung müssen von den Firmen auf eigene Kosten bestellt werden.

 

VERBINDLICHE ANMELDUNG

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular im Anmeldeflyer aus und senden es bis spätestens 30. September 2021 an die Landesmesse Stuttgart GmbH.

 

MINDESTBETEILIGUNG

Die Messebeteiligung wird bei einer verbindlichen Anmeldung von 7 bayerischen Unternehmen durchgeführt.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft mit Sitz und Produktion bzw. Veredelung in Bayern. Handelsunternehmen können nicht zugelassen werden. Darüber hinaus gelten die Allgemeinen Teilnahmebedingungen der alp Bayern sowie Allgemeinen Teilnahmebedingungen und die Besonderen Teilnahmebedingungen des Veranstalters.

 

SONSTIGE HINWEISE

Der Veranstalter bietet einen kostenfreien Rücktritt von der Anmeldung bis zum 30. September 2021 an. Nach diesem Termin gelten bei Durchführung der Messe die in den Teilnahmebedingungen genannten Rücktrittsregelungen.
Bitte beachten Sie außerdem das Hygienekonzept der Landesmesse Stuttgart GmbH.

 

Landesmesse Stuttgart GmbH
(Organisation, Messebau und Durchführung)
Markus Tischberger
Tel. +49 711 18560 2593
markus.tischberger@messe-stuttgart.de

 

alp Bayern
Claudia Gräber
Tel. 089 2182-2315
Claudia.Graeber@alp.bayern.de