Hospitality

5.-8. Februar 2024

Bayerischer Gemeinschaftsstand „Bayerisches Bier g.g.A.“

Projektbeschreibung

Die HOSPITALITY (5.- 8. Februar 2024, Riva del Garda) ist seit Jahrzehnten die führende Fachmesse für die Gastronomie und den Hotelsektor in Norditalien. Ihr Austragungsort, das Messegelände von Riva del Garda, liegt unmittelbar am Gardasee, und damit in einer der führenden Tourismusdestinationen Europas, mit einer besonders hohen Dichte an Restaurants, Hotelbetrieben, Bars und Pizzerien
Bei ihrer diesjährigen Ausgabe zählte die Hospitality 636 Aussteller und rund 18.500 Fachbesucher, großteils aus dem Gardasee-Gebiet und den umliegenden Regionen in Norditalien.

Im Auftrag der alp Bayern, der Marketingeinheit des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und in enger Kooperation mit dem Bayerischen Brauerbund e.V. organisiert die Italienische Handelskammer München-Stuttgart, Durchführungsagentur der alp Bayern, bei der kommenden HOSPITALITY eine finanziell geförderte Sonderschau für bayerische Brauereien.

Beteiligungsangebot für bayerische Brauereien 

  

Kosten

Die alp Bayern übernimmt die Gesamtkosten der Organisation und Durchführung der bayerischen Gemeinschaftsbeteiligung und fördert die Standflächen- und Standbaukosten der bayerischen Aussteller.

Die geförderten Beteiligungskosten für eine Standfläche von ca. 9 m² belaufen sich auf 2.500 Euro zzgl. MWSt. pro Aussteller.

Enthaltene Leistungen:
• Standfläche ca. 9 qm / Aussteller auf der bayerische Gemeinschaftsfläche im Sonderbereich Solo Birra
• Personalisiertes Standbaukonzept (vgl. Skizze) mit Ausstattung und gemeinschaftlichem Lagerraum, Spülmaschine, Kühlschrank, Waschbecken, Wasserleitungen, Stromversorgung
• Info- und Empfangsdesk
• 6 Zapfanlagen (mit jeweils 3 Zapfhähnen) inkl. Montage und Demontage, Reinigung, CO2-Flasche

 

Anmeldung

Die Anmeldung ist abgeschlossen!

Anmeldebedingungen: Bitte beachten Sie, dass
1) sich das Angebot an handwerklich arbeitende Brauereien richtet;
2) nur sechs Plätze verfügbar sind und die Vergabe nach der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen erfolgt;
3) Brauereien mit g.g.A.-Zertifizierung „Bayerisches Bier“ den Vorzug erhalten;
4) sich die Teilnahme besonders für Brauereien eignet, die bereits einen Verleger in Italien haben und ihre Kontakte in Richtung Gastronomie und Hotellerie ausbauen möchten.

 

Teilnehmerzahl

6 bayerische Brauereien.

Italienische Handelskammer München-Stuttgart (ITALCAM)
Cecilia Centini
Tel: 089 961661 74
centini@italcam.de

alp Bayern
Gundula Dietrich
Tel. 089 2182-2359
Gundula.Dietrich@alp.bayern.de