Tschechien

B2B-Workshop „Frankenwein“

31. Mai 2022

Präsentation fränkischer Winzer, Master-Class Frankenwein & Markvorstellung Tschechien aus Lieferanten und Konsumentensicht

 

Projektbeschreibung

B2B-Event für fränkische Winzer mit Interesse am Vertriebsaufbau in Tschechien. Der Workshop besteht aus vier Bausteinen:
1) Marktbriefing für fränkische Winzer zum tschechischen Weinhandel.
2) Master-Class mit fränkischem Sommelier für tschechisches Fachpublikum
2) Degustationsveranstaltung für tschechisches Fachpublikum; Möglichkeit zu persönlichen B2B-Gesprächen.
4) Wettbewerb „Vergleich der Weine aus Franken und Tschechien“ zur Verstärkung der Interaktion und des persönlichen Austauschs zwischen Winzern und tschechischen Fachbesuchern.

 

Aktuelle Marktsituation

Tschechien wird als Exportmarkt für deutsche Weine zunehmend inte­ressant. Von 2010 bis 2019 hat sich der Wert der deutschen Weinausfuhren von 1,8 Mio. auf 5,6 Mio. € etwa ver­dreifacht. Die exportierte Weinmenge stieg währenddessen von 12.000 auf rund 29.000 hl und der Durch­schnittspreis von 1,55 €/l auf 1,95 €/l. Damit steht Tschechien aktuell auf dem sechzehnten Platz in der Rangfolge der Auslandsmärkte für deutsche Weine. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch von durchschnittlich 20,3 l ist mit dem deutschen (20,7 l) in etwa vergleichbar. Aktuell wird der tschechische Weinkonsum bis zu einem Drittel aus heimischer Produktion gedeckt. Die Gesamtmenge importierter Weine belief sich 2019 auf rund 1,5 Mio. hl, mit ei­nem Wert von rund 200 Mrd. €).

 

Kosten

Die Beteiligung der fränkischen Winzer an den Gesamtkosten beträgt 300 Euro zzgl. MwSt. pro Betrieb. Der Teilnehmer trägt die Kosten für den Transport der Produktmuster sowie die Aufenthaltskosten (ca. 120,-) und die Verpflegungskosten vor Ort.

 

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung bis 15. Februar 2022

 

Hinweise zum Projektablauf

31. Mai Veranstaltungstag in Prag

11:00 Uhr     Begrüßung und Marktbriefing zum tschechischen Weinhandel
14:00 Uhr     Master Class „Frankenwein“ für tschechisches Fachpublikum
15:00 Uhr     Degustation / Wettbewerb / Food-Pairings
18:00 Uhr     Veranstaltungsende

 

Mindestbeteiligung

6 fränkische Weinbaubetriebe

 

Verbindliche Anmeldung

Bitte alle mit * markierten Pflichtfelder ausfüllen.

Bitte senden Sie mir weitere Projektinformationen und die Anmeldeunterlagen.

  • Hidden
34,
tschechien,
5065
b2b-workshop-frankenwein

Barbara Vávra

AHK Tschechien (Projektkoordination):
Barbara Vávra
Tel. +420 221 490 334
vavra@dtihk.cz

alp Bayern
Gundula Dietrich
Tel. 089 2182-2359
Gundula.Dietrich@alp.bayern.de