Österreich

„Alles für den Gast“ Salzburg / Fachmesse – bayerischer Gemeinschaftsstand

06. - 10. November 2021

Projektbeschreibung

Die „Alles für den Gast“ ist eine internationale Fachmesse für die gesamte Gastronomie, Hotellerie und Nahrungsmittelindustrie und stellt die Plattform im alpenländischen Raum mit rund 700 nationalen und internationalen Ausstellern dar.

Die alp Bayern organisiert auf der „Alles für den Gast“ einen geförderten bayerischen Gemeinschaftsstand. Da die Messe ausgebucht ist, können neue Aussteller nur bei Bereitstellung zusätzlicher Flächen durch den Veranstalter aufgenommen werden. Die alp Bayern führt eine Interessentenliste und kontaktiert bei einer zusätzlichen Beteiligungsmöglichkeit die Interessenten.

 

Aktuelle Marktsituation

Österreich ist der zweitwichtigste Absatzmarkt für bayerische Lebensmittel. Neben den typischen bayerischen Spezialitäten sind insbesondere bayerische Bio-Produkte und Innovationen gefragt. Als starkes Tourismusland hat der HORECA-Bereich in Österreich eine große Bedeutung.

 

Kosten

Die Messebeteiligung im Rahmen des Bayerischen Gemeinschaftsstandes wird von der alp Bayern gefördert. Die Beteiligungskosten betragen vsl. ca. 300 Euro / m² (zzgl. MWSt.). Zusätzlich wird vom Messeveranstalter eine Mitausstellergebühr erhoben.

 

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung im Sommer 2021 (für bereits zugelassene Unternehmen)

 

Hinweise zum Projektablauf

bis Mai:
Interessenbekundung durch bayerische Unternehmen und Aufnahme in die Interessentenliste

vsl. Juni:
Versand Anmeldeunterlagen durch die alp Bayern

 

Mindestbeteiligung

5 bayerische Unternehmen

 

  • Bitte senden Sie mir weitere Projektinformationen und die Anmeldeunterlagen:
119,
oesterreich,
9170
alles-fuer-den-gast-salzburg-fachmesse-bayerischer-gemeinschaftsstand

Claudia Gräber
alp Bayern
Claudia Gräber
Tel. +49 89 2182-2315
claudia.graeber@alp.bayern.de